Sie befinden sich hier

Inhalt

EXKLUSIVES WOHNEN IM HERZEN DRESDENS

"Wenn es zutreffen sollte, dass ich nicht nur weiß, was schlimm und hässlich, sondern auch, was schön ist, so verdanke ich diese Gabe dem Glück, in Dresden aufgewachsen zu sein. [...] Ich durfte die Schönheit einatmen wie Försterkinder die Waldluft."
Erich Kästner
(Quelle: "Als ich ein kleiner Junge war")

Dresden, Frauenstraße 14

Eine Adresse, die Teil der Dresdner Geschichte ist. Heinrich Schütz, der wohl wichtigste Komponist des 17. Jahrhunderts, lebte und arbeitete hier. In der Bombennacht 1945 wurde sein früheres Anwesen vollständig zerstört. Erst 2006 kam die Wende für den Neumarkt. Das Martinshof Rothenburg Diakoniewerk übernahm das Gelände und beauftragte Architekt Eckard Feddersen mit dem Wiederauf- und Neubau. Die Heinrich Schütz Residenz bildet das "Quartier V" von acht großen historischen Gebäudekomplexen rund um den Dresdner Neumarkt und die Frauenkirche. 

Ihre eigenen vier Wände

Familiäres Ambiente mit viel Privatsphäre: In der Heinrich Schütz Residenz haben Sie beides.

In Ihrer neuen Wohnung müssen Sie auf nichts verzichten: 44 großzügige Wohnungen (50-108m²) stehen Ihnen mit unterschiedlichsten Grundrissen, Raumhöhen und Fensterlösungen auf 6 Etagen zur Verfügung. Suchen Sie sich bitte Ihre persönliche Lieblingswohnung aus.
Unsere Mitarbeiter beraten Sie bei der Suche nach der richtigen Wohnung sehr gerne.

Ihr individuelles Zuhause

Gestalten Sie Ihre Wohnung nach Ihren Wünschen und Vorlieben! Ob Sie Ihre eigene Bibliothek oder große Gemälde - bringen Sie Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck! Und sollten Sie einen neuen Anstrich wünschen oder die Mitarbeit eines Innenarchitekten: Wir kooperieren seit Jahren mit professionellen Dienstleistern, um die Wünsche unserer Bewohner zu erfüllen.

Kontextspalte